Powered by Blogger.

Widgets

Ein Leben mit Deos ohne Aluminiumsalze - ist es möglich?

>> Sonntag, 23. März 2014

Seit geraumer Zeit lebe ich den Selbstversuch mit Deo's ohne Aluminiumsalze zu leben.

Als ursprünglicher Rexona-Anhänger, war dieser Schritt alles andere als einfach. Zuerst einmal muss man sich daran gewöhnen, dass man wieder schwitzt. Wie sich das anfühlt hatte ich direkt schon vergessen, nach so vielen Jahren mit Antitranspiranten.

Auch wenn man es nicht recht glauben mag, Schwitzen ist etwas Positives! Der einzige Nachteil sind die müffeligen Begleiterscheinungen davon. Diese möchte man so gut es geht im Zaum halten und dafür hat sich die Deo-Industrie über die Zeit wirklich viel einfallen lassen.

Nun kann jeder natürlich selber sehen, was für ihn am besten passt und ich möchte keinen Vortrag über die bösen Aluminiumsalze halten (da dort ja noch nichts 100% bewiesen ist). Mir persönlich gibt es aber ein besseres Gefühl mich davon verabschiedet zu haben.

Allerdings ist dieser Weg nicht besonders einfach. Es gilt vieles zu testen und ich muss zugeben, dass ich in vielen Situationen gerne zum Rexona-Stick greifen wollte, weil es so viel einfacher ist.

Ich bleibe aber standhaft und versuche es weiterhin meine Deo-Umstellung durchzuziehen!

Und nun fasse ich mal Zusammen, was ich mittlerweile so für Erfahrungen gesammelt habe:
Alterra - Deo Balsam

"Der Alterra Deo-Balsam mit der Essenz aus Salbeiblättern kann natürlich regulierend auf die Schweißbildung wirken und verleiht Ihrer Haut einen frischen Duft und eine leichte Pflege."

Duft:
Es riecht würzig nach Salbei und Zitronenmelisse. Das ist gewöhnungsbedürftig, aber irgendwie auch ganz schön.

Konsistenz:
Eine weiße Flüssigkeit, die sich gut aus dem Stick entnehmen lässt.

Auftrag:
Leider ist in dem Produkt Alkohol enthalten, deshalb brennt es ganz schön, wenn man vorher rasiert hat.

Haltbarkeit:Die Deo-Wirkung ist ok. Man schwitzt, aber man müffelt nicht. Natürlich übersteht das Deo keinen Tag, aber zum Sport bis zurück nach Hause zur Dusche hat es mich noch nicht völlig verlassen.

Hatte leider vergessen davon ein Foto zu machen :O deshalb nur eine Zeichnung
 Speick: Natural Deo Stick

"Der Speick Natural Deo Stick schützt durch sein effektives Deo-Wirkprinzip und pflegt zugleich durch ausgewählte Pflanzensubstanzen. Diese Deopflege eignet sich besonders für sensible Haut.
Enthält keine Aluminiumsalze
Enthält keine Rohstoffe auf Mineralölbasis"

Duft:
Ich glaub ich steh im Wald! So ungefähr kann man den Duft ganz treffend beschreiben. Keine Ahnung wonach Speick-Essenz riechen soll, mich hat es an Kiefern erinnert. Insgesamt ein sehr auffälliger Duft, der alles überdeckt, aber irgendwie hat er mir nach einer gewissen Zeit gut gefallen.

Konsistenz:
Bei dem Deo Stick handelt es sich um ein grün-transparent Masse, die sich bei Kontakt mit der Haut gut ablöst und sich gut verteilen lässt.

Auftrag:
Das Auftragen war sehr angenehm. Es gab kein Brennen nach der Rasur und man konnte es ohne Trocknungszeit schnell mal auftragen und sofort sich anziehen. Weiße oder grüne Ränder gibt es nicht.

Haltbarkeit:
Am Anfang war ich positiv überrascht wie gut es mir gefallen hat. Der starke Geruch des Produktes machte es für Schweiß fast unmöglich dagegen anzukommen. In meinem Urlaub an der Côte d'Azur hat es mich nicht enttäuscht und ich fühlte mich gut geschützt und kaum müffellig.
Da das Produkt beim Auftragen nur sehr wenig verbraucht, hält es auch ewig. Leider hatte ich am Ende allerdings das Gefühl, dass es nicht mehr ganz das tut was es soll. Im Büroalltag hat es mich doch verlassen und das Müffeln kam zurück. Sehr schade, es wäre sonst ein Nachkaufprodukt gewesen!


seba med Balsam Deo - sensitive

"Das neue Trisoft-Wirksystem mit der Dreifachwirkung bindet Geruchsstoffe, hemmt geruchsbildende Bakterien und pflegt die Haut. Das Balsam Deo ist ohne Alkohol und deshalb besonders hautverträglich auch nach der Achselenthaarung. Der pH-Wert 5,5 fördert zusätzlich die Schutzfunktion der Haut. Frei von Konservierungsstoffen. Ohne Aluminiumsalze."

Duft:
Wer Seba Med Produkte kennt, kann sich ungefähr vorstellen, was man hier Geruchstechnisch zu erwarten hat. Es duftet recht neutral, nicht besonders gut und nicht besonders schlecht.

Konsistenz:
Hierbei handelt es sich um eine weiße Flüssigkeit, die etwas zäher ist und dementsprechend nicht sofort verläuft.

Auftrag:
Das Auftragen ist einfach, allerdings muss man eine gewisse Trocknungszeit mit einplanen. Leider gibt es weiße Streifen, wenn man doch nicht lange genug gewartet hat. Da das Produkt kein Alkohol enthält, kann man es bedenkenlos nach der Rasur auftragen.

Haltbarkeit:
Ja, es ist ganz ok. Es haut einen nicht um, aber es ist auch nicht ganz schlecht. Für einen Tag zu Hause ohne große Ereignisse ist es ausreichend, sobald es aber in den überhitzten Bus geht und dann noch spazieren und ab ins warme Büro, fühlt man sich irgendwann doch nicht mehr so taufrisch.
Da es aber so angenehm mild ist, nehme ich es für alle Anlässe direkt nach dem Rasieren.

alverde -Deo Roll-On Soft - Aloe Vera Perle

"Die Formel mit Bio-Aloe-Vera- und wertvollem Meerwasserperlenextrakt bietet 24 Stunden Schutz und sorgt für eine seidig-gepflegte Achselhaut. Die natürliche Rezeptur mit den Mineralien Zink und Silicium sowie mit Meersalz reduziert die Talgproduktion und lässt die Haut atmen."

Duft:
Dieses Produkt war, im wahrsten Sinne des Wortes, ein Griff ins Klo. Denn zuerst fällt einem der Geruch äußerst negativ auf. Stellt euch einfach vor, ihr steht auf einer öffentlichen Toilette. Ja, es riecht wirklich genau so! Und das hab ich beim dran Schnuppern nicht alleine gedacht.
Ausprobiert habe ich es aber trotzdem.

Konsistenz:
Hier ging es dann gleich weiter mit der Konsistenz. Vielleicht stand das Produkt schon ewig in der Theke, aber das Deo wollte sich kaum dazu bewegen lassen Richtung Ausgang zu fließen. Die Konsistenz ist so zäh, dass da auch Schütteln nicht viel half. So etwas ist natürlich bei einem Roll-On ein absolutes No-Go! Schließlich habe ich es dazu bewegen können, doch noch etwas Produkt abzugeben.

Auftrag:
Wie gesagt, das Deo ist sehr zäh und verteilt sich leider auch so. Am Ende hat man einen dicken Film, weißes Zeug unter den Armen und steht rum wie KingKong und wartet, dass es trocknen möge.
Ohne Geduld ist man schon verloren. Weiße Streifen auf dem Shirt gibt es gratis dazu.

Haltbarkeit:
Dazu kann ich kaum etwas sagen, denn wenn man schon vorher findet, dass man nach Klo riecht, kann es einfach nicht besser werden. Ich habe mich mit diesem Deo absolut nicht wohl gefühlt und es genau zwei mal verwendet. Jetzt kommt es in den Müll.

CD Frische Deo 24h - Granatapfel

"CD Frische Deo Roll-On mit natürlichem Granatapfel-Extrakt bietet zuverlässigen 24h Schutz vor Körpergeruch und ein lang anhaltendes Frische-Gefühl.
Hautverträglichkeit dermatologisch bestätigt
Für empfindliche Haut geeignet
Keine Aluminiumsalze
Keine weißen Rückstände"

Duft:
Mein neuster Zugang in meiner Deosammlung. Die CD Deos haben alle einen sehr angenehmen Geruch, egal ab Roll-On oder Zerstäuber. Man kann diese auch testen und sich einmal durchschnuppern. In meinem Fall duftet es fruchtig nach Granatapfel, bleibt dabei aber dezent genug, um nicht aufdringlich zu sein.

Konsistenz:
Es handelt sich hierbei um eine klare Flüssigkeit, die leicht dicklich ist. Weiße Streifen gibt es damit nicht.

Auftrag:
Das Auftragen funktioniert sehr gut, da das Produkt gut aus dem Spender kommt. Leider wird hier mit sehr viel Alkohol gearbeitet, was man am Anfang auch riecht und sollte man es auf rasierter Haut auftragen, auch mächtig spürt. 

Haltbarkeit:
Bislang gefällt mir dieses Deo wirklich gut. Sonst waren meine Shirts nach bereits einem Tag wirklich wäschereif. Mit diesem Deo riechen sie aber abends kaum oder nach Granatapfel. Das finde ich wirklich äußerst erfreulich.


Fazit:
Wer sich 100% sicher fühlen möchte, der wird mit diesen Deos sich nicht anfreunden können.
Das Schwitzen ansich wird durch diese Deos nicht verhindert oder unterdrückt, also führt es zwangsläufig im allerschlechtesten Fall am Ende zu Flecken auf dem Shirt. Auch der typische Muff-Geruch wird immer mal wieder zu Gast sein und deshalb ist diese Art von Umstellung ganz sicher nicht für jeden etwas.
Es gibt einfach Anlässe, da möchte man sich auf das Deo verlassen können und auch ich hab mein Not-Antitranspirant im Schrank.

Insgesamt gesagt, habe ich auch noch nicht das perfekte Deo in diesem Bereich finden können. Es gibt ganz gute Mittelwege, aber so richtig der Knaller bleibt aus. Allerdings habe ich noch lange nicht alle Produkte durch und vielleicht habe ich einen Geheimtipp bislang komplett übersehen.

Welche Deos verwendet ihr? Habt ihr schon besonders gute Deos ohne Aluminium verwendet? Habt ihr Empfehlungen?

1 Kommentar:

  1. sehr interessanter post!
    ich habe ja auch immer wieder die hoffnung, dass irgendwer bald mal das ultimative alu-freie deo entdeckt, aber wie es aussieht, gibts das noch nicht... ich lese überall immer ähnliche erfahrungen wie deine, und meine beiden selbsttests mit alufreien verliefen genauso: teilweise ganz okay, aber meistens müffelig und im sommer eine katastrophe... nichts, worauf man sich immer verlassen kann :/
    daher verwende ich im moment aus resignation wieder mein "normales" deo, einfach, um nicht plötzlich zu stinken... aber so wirklich zufrieden bin ich nicht, man hat das mit den aluminumsalzen ja doch immer irgendwie im hinterkopf.
    falls du noch ein tolles deo findest, lass es mich wissen!

    liebe grüße*

    AntwortenLöschen

  © Blogger template Simple n' Sweet by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP