Powered by Blogger.

Widgets

Maybelline New York - Baby Lips - Cherry Me

>> Dienstag, 1. Oktober 2013

Die "Baby Lips" Stifte von Maybelline wurden schon viel im Netz gelobt. Nun, wo es sie auch in Deutschland gibt, wollte ich natürlich ebenfalls einen Blick darauf werfen.
Lang habe ich die Drogerien danach abgesucht und schließlich wurde ich dann doch fündig (nachdem ich die Dinger am völlig falschen Ort gesucht hatte...die hängen bei den Labellos und Co.).
Es kam dann diese Version mit, denn die Farbe Peach, die ich eigentlich haben wollte, war leider bereits vergriffen:

  • Maybelline New York - Baby Lips - Cherry Me
Weitere erhältliche Töne sind : Hydrate und Intense Care (beide Transparent) und Peach Kiss (leicht getönt und duftet nach Pfirsich).
Versprechen des Herstellers laut Verpackung: "Sichtbare Ergebnisse nach 1 Woche - von unseren Testerinnen bestätigt":
  • 82% Sichtbar gesünder aussehende Lippen
  • 82% Fühlbar babyweiche Lippen
  • 81% Fühlbar weniger trockene Lippen
  • 76% Sichtbar erneuert aussehende Lippen
Das klingt wirklich top. Aber kann der Stift all das wirklich halten?
Anwendung:
Man trägt den Stift einfach wie einen normalen Pflegestift auf. Durch die leichte Tönung, sollte man aber nicht zu großszügig über die Lippen malen, da es sonst schnell merkwürdig aussehen kann.

Auf der Haut aufgetragen sieht der Stift so aus:
Auf den Lippen dann so:
Der Stift gibt den Lippen eine zarte rötliche Tönung und duftet leicht nach Kirsche.

Fazit:
Ja er kann. Nach dem Auftrag hatte ich sofort ein schmuseweiches Gefühl auf den Lippen. Dieses Gefühl hält tatsächlich ziemlich lange an und selbst wenn man schon lange keine Farbe mehr auf den Lippen sieht, bleiben die zarten Lippen einem erhalten. So etwas hat bislang noch kein Labello der Welt bei mir geschafft.
Es ist wirklich erstaunlich.
Die Sache muss natürlich einen Haken haben. Ein Blick auf die Inhaltstoffe sieht nicht besonders gut aus. Dementsprechend ist mein Fazit gemischt. Ich finde den Stift schön vom Gefühl her und mir gefällt der Hauch von Farbe auf den Lippen. Schade nur, dass man dieses Ergebnis nur mit so viel Chemie erreichen kann.

Kennt ihr schon "Baby Lips" von Maybelline? Habt ihr sie schon ausprobiert, haben sie euch überzeugen können?

1 Kommentar:

  1. Haha, ich musste auch direkt mal "codechecken" danach:)
    Wenn ich mir das anschaue, werde ich mir keinen dieser Stifte kaufen. Ich fürchte, diese ganzen chemischen Lipide und Weichmacher sorgen für einen phantastischen Kurzfrist-Effekt (den du ja auch hast) aber machen wahrscheinlich auf Dauer übelst abhängig, so Labellitis-mäßig. Schade, denn an sich sprechen mich die Stifte sehr an!

    Viele liebe Grüße:)

    AntwortenLöschen

  © Blogger template Simple n' Sweet by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP