Powered by Blogger.

Widgets

Olaz Anti-Ageing Masken und Balea Augen Gel-Pads - Ewige Jugend aus der Drogerie

>> Dienstag, 19. Februar 2013

Vor kurzem habe ich von meinem DM Großeinkauf geschrieben. Heute möchte ich ein paar Produkte davon vorstellen, nachdem ich sie nun endlich ausprobiert habe.

Ich beginne mit:

Olaz - 7-in1 Anti-Ageing - total effects mask

Das Produkt verspricht eine ganze Menge. Ansich ließt sich der Verpackungstext ein bisschen wie die Lösung zu jedem Gesichtsproblem:
  1.  Mildert sichtbar Linien und Fältchen
  2. Intensive Feuchtigkeit
  3. Gleichmäßigeres Hautbild
  4. Glattere Hautoberfläche
  5. Feinere Poren
  6. Frische Ausstrahlung
  7. Milderung von Pigmentflecken
In dem Paket sind 5 dehnbare Vlies-Masken enthalten, die alle separat in einem Tütchen verpackt wurden.

Anwendung:
Zuerst sollte man sein Gesicht, wie bei fast jeder Maske, vorher reinigen. Anschließend holt man die Maske aus ihrer Verpackung. Die sieht dann ungefähr so aus:
Die Maske trieft ziemlich vor lauter Anti-Aging-Wirkstoffen und ist deshalb etwas glibschig. Sobald man sie allerdings auf das Gesicht gelegt hat, kann man an den Rändern die Maske "dehnen" und der eigenen Gesichtsform anpassen.
Anschließend legt man sich hin und entspannt für 15 Minuten.
Danach wird die Maske einfach abgenommen und die Reste können in das Gesicht einmassiert werden.

Ergebnis:
"Sichtbar jüngere Haut nach der ersten Anwendung."
Das verspricht zumindest Olaz. Ich finde die Maske angenehm zu tragen und es ist schön einfach mal 15 Minuten nichts zu tun. Damit am PC sitzen geht nur bedingt, weil die Maske einem sonst herunterfallen könnte.
Tragekomfort:
Obwohl das Vliesmaterial sehr dehnbar ist, habe ich den Nasenteil nie so richtig anliegend bekommen. Meistens spannte der Stoff dort zu sehr und "hob ab". Außerdem haben meine Augen leicht angefangen zu brennen, als die Maske zu nah an dem unteren Wimpernkranz anlag.
Wirkung:
Ich finde das sehr schwer zu beurteilen. Natürlich sehe ich nicht 10 Jahre jünger aus, wahrscheinlich sogar nicht einmal 1 Stunde jünger als vor der Maske. Ich habe die Masken abends verwendet und vor der Nacht keine weitere Pflege aufgetragen. Dementsprechend war meine Haut am nächsten morgen meist etwas trocken und ich habe ein paar kleine Unreinheiten dazubekommen.
Insgesamt:
Möglicherweise habe ich nach 5 Anwendungen tatsächlich einen positiven Effekt. Allerdings kann ich zu der Maske nur sagen, dass ich Stoffmasken immer viel angenehmer finde, als die, die man sich direkt in das Gesicht schmieren darf.  Ansonsten sind die Masken von Olaz nicht unbedingt günstig und ich werde sie mir wohl auch nicht erneut kaufen.

Kommen wir nun zu dem 2.Produkt:


Balea - Beauty Effect - Augen Gel-Pads
Die Pads versprechen einen kühlenden und erfrischenden Effekt. Außerdem liefert laut Verpackung die darin enthaltende Hyaluonsäure eine "Extraportion Feuchtigkeit". Dementsprechend sollen die "Anzeichen von Stress, Müdigkeit und Umwelteinflüssen" gemildert werden.

Anwendung:
Die Pads kann man für 10-20 Minuten auf die gereinigte Augenpartie auflegen. Erfreulicherweise sind die Pads transparent und  dementsprechend fallen sie beim Tragen kaum auf:
Ergebnis:
Ergebnisse sind bei solchen Dingen immer eine sehr subjektive Sache. Ich würde aber schon sagen, dass diese Pads sehr angenehm sind und ich nach den 20 Minuten Tragezeit durchaus das Gefühl hatte irgendwie erholter auszusehen. Der Glaube kann schließlich Berge versetzen und die Pads geben mir zumindest ein gutes Gefühl und das ist doch auch viel wert.

Womit tut ihr eurer Haut ab und zu etwas Gutes? Gibt es ein Produkt, das ich unbedingt ausprobieren müsste?

Kommentar veröffentlichen

  © Blogger template Simple n' Sweet by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP