Powered by Blogger.

Widgets

IsaDora Magnetic Nails - magisches Nageldesign

>> Dienstag, 26. Februar 2013

Zum Valentinstag hat sich mein Freund was Besonderes einfallen lassen. Er hat nämlich gut aufgepasst als ich in einer Frauenzeitschrift geblättert habe und dabei darauf verwies, dass ich noch gar keinen Nagellack mit Magnet hätte (das hatte ich allerdings eher zu mir gesagt und das war keineswegs eine Kaufaufforderung ).
Jedenfalls hat er sich das geistig notiert und mir dann folgendes Geschenk gemacht:

  • IsaDora - Magnetic Nails - 854 Opposites Attract (IsaDora)
Neben dem dunkelgrünen Nagellack ist in diesem Set auch ein Effektmagnet dabei. In diesem Fall, soll der Magnet ein spitzes Streifenmuster in den Lack zaubern.
Das Muster ist übrigens immer vom Magnet abhängig, dementsprechend gibt es z.B. bei Essence einzelne Magneten mit Stern- oder Wellenmuster.
Anwendung:
Man trägt einfach den Lack auf und hält anschließend den Magneten für eine kurze Zeit über die Nägel. Dabei muss man allerdings zwei Dinge erstmal lernen: nicht zu weit weg und nicht zu nah dran. Ich habe am Anfang ein paar mal aus Versehen den Magneten in den Lack gedrückt.

Ergebnis:
Das Ergebnis ist überraschend chic und schnell gemacht. Der Effekt ist sehr interessant und mich begeistert vor allem das Prinzip dahinter. Auf den Fotos kann man leider auch meine Patzer noch gut sehen. Außerdem habe ich nur eine Schicht aufgetragen und dementsprechend fing der Lack bereits am folgenden Tag an sich wieder zu verabschieden.
Beim Magneten Rüberhalten hatte ich übrigens immer das Gefühl, den Effekt auch "spüren" zu können. Ging das sonst noch jemandem so?
Habt ihr auch schon magnetischen Nagellack ausprobiert? Welche Marken habt ihr benutzt?

1 Kommentar:

  1. Ich hab mehrere Magnetlacke und auch schon fleißig rumprobiert. Die von essence sind nicht so toll. Ich hab welche von kiko und OPI. Bei den Magneten benutze ich gerne so eine Halterung, dann geht weniger schief. ;)

    AntwortenLöschen

  © Blogger template Simple n' Sweet by Ourblogtemplates.com 2009

Back to TOP